Kaum den Kinderschuhen entwachsen, macht unser Projekt den nächsten grossen Schritt. Für das neue Programm TAS (Therapie, Ausbildung und Sport) haben wir mit Misile, Hewan und Leti ein energiegeladenes Frauen-Team angestellt (Frauen-Power zum Ersten).

Wir werden oft gefragt, wer denn nun das Projekt Addis Guzo in Äthiopien führt.

Der folgende Bericht von Franziska Gerling zeigt, warum Teferi Kassa unser Country Director ist: "Mitte September 2014 war ich bei unserem Direktor von Addis Guzo, Teferi Kassa, zu Hause eingeladen. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern im östlichen Stadtteil Kality.

HAYA sind Huluayesh, Amet, Yezena und Alem. Die vier Frauen wurden von Christine und Martina während 12 Tagen im Herstellen von Puppen ausgebildet. Gemeinsam haben sie die ersten Schritte in eine neue Zukunft getan.

Dank dem neu gebauten Schulungsgebäude und dem Sportplatz eröffnen sich unserem Projekt vielseitige, neue Möglichkeiten. Erste Aktivitäten zur sozialen Integration von Menschen mit Behinderungen konnten erfogreich durchgeführt werden, Weitere sollen folgen.

 

Nach der zweijährigen Aufbauphase hat das lokale Team den Betrieb des Rollstuhlzentrums vollständig übernommen. Unsere Aktivitäten konnten ausgebaut werden und zwei neue Bauvorhaben wurden in Angriff genommen.

 

Vor ein paar Wochen hat Genet von uns einen Rollstuhl bekommen. Nun haben wir sie besucht und waren sehr gespannt darauf, wie ihr Alltag aussieht.

 

Was mit ersten Kontakten und noch losen Verbindungen begann, ist heute vielseitig verknüpft und bereits zu einem breiten Netzwerk geworden.

Die bei der Vereinsgründung 2010 gesetzten Ziele sind zu einer Tatsache geworden. Unser Einsatz hier in Addis Abeba hat uns aber auch zu neuen Visionen geführt.

170 Rollstuhlversorgungen und 700 Reparaturen. Das ist die Bilanz unserer Werkstatt, ein halbes Jahr, nach dem wir die Tore offiziell geöffnet haben.

Dass wir so lange keinen neuen Blogeintrag gemacht haben, heisst nicht, dass unsere Werkstatt stillgestanden hätte. Ganz im Gegenteil, es tut sich hier unheimlich viel!